Datum: 25. März 2019 um 11:24
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene
Einsatzart: H – Klemm Y (R10)
Einsatzort: B 3, Bad Zwesten -> Oberurff
Einsatzleiter: Brokmann Michael
Fahrzeuge: Florian Bad Zwesten 1-10 (KdoW), Florian Bad Zwesten 1-40 (StLF 20/25), Florian Bad Zwesten 1-46 (HLF 20), Florian Bad Zwesten 1-64 (GW-L)
Weitere Kräfte: Feuerwehr Jesberg, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem PKW und einem LKW wurden auf der Bundesstraße 3 insgesamt 3 Personen verletzt. Eine Person wurde von uns aus ihrem PKW befreit. Um eine patientenschonende Rettung durchführen zu können, wurde das Dach des PKW´s entfernt. Im Anschluss daran wurde die Patientin über ein Spinboard gerettet und an den Rettungsdienst übergeben.

Bei diesem Einsatzstichwort wird grundsätzlich ein zweiter hydraulischer Rettungssatz mitalarmiert (Feuerwehr Jesberg).

Die Bilder sind nach Beendigung der Rettungsmaßnahmen entstanden.

Berichte:

nh24:

B3: Feuerwehr rettet Jesbergerin (68) aus Unfallwrack

hna:

https://www.hna.de/lokales/fritzlar-homberg/bad-zwesten-ort73035/b3-gesperrt-drei-verletzte-bei-unfall-in-bad-zwesten-11884764.html

lokalo24:

https://www.lokalo24.de/lokales/schwalm-eder-kreis/heimat-nachrichten/zwesten-zwei-schwerverletzte-unfall-gesperrt-11883859.html

hessennews.tv:

https://www.hessennews.tv/news-go/blaulicht-news-nordhessen/8271-b3-frontalzusammenstoss-nach-vorfahrtnahme