Datum: 1. Februar 2018 
Alarmzeit: 17:18 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene 
Art: H 1 
Einsatzort: Bad Zwesten, B485/ L 3074 
Einsatzleiter: Bachmann Marc 
Fahrzeuge: Florian Bad Zwesten 1-10 (KdoW), Florian Bad Zwesten 1-19 (MTW), Florian Bad Zwesten 1-40 (StLF 20/25), Florian Bad Zwesten 1-64 (GW-L) 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Niederurff 


Einsatzbericht:

Eine Dieselspur hat am späten Donnerstagnachmittag Feuerwehrwehren quer durch den Schwalm-Eder-Kreis auf Trab gehalten.

 Ein Bus eines Schwalmstädter Busunternehmens hatte vermutlich durch einen technischen Defekt die Diesel-Spur von der Kreisgrenze bei Bad Zwesten durch die Kurgemeinde und einige Neuentaler Ortsteile bis zum Betriebshof nach Schwalmstadt gezogen.
Entlang der Spur waren Zahlreiche Feuerwehren im Einsatz, um die Spur abzubinden. Am intensivsten verteilte sich der Diesel in Kurven und an Kreuzungen, wo das Fahrzeug vermutlich bremsen bzw. halten musste.

Die Spur im Gebiet der Gemeinde Bad Zwesten hatten die etwa 25 Einsatzkräfte der Feuerwehren nach etwas mehr als eineinhalb Stunden im Griff: Die Spur wurde mit Bindemittel abgestreut, am Straßenrand stellten die Feuerwehrleute Warnschilder auf.

Von Christian Rinnert