Datum: 25. Juli 2019 
Alarmzeit: 14:09 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene 
Art: F-BMA (Fehlalarm) 
Einsatzort: Bad Zwesten 
Einsatzleiter: B.Nöchel 
Fahrzeuge: Florian Bad Zwesten 1-10 (KdoW), Florian Bad Zwesten 1-40 (StLF 20/25), Florian Bad Zwesten 1-46 (HLF 20) 


Einsatzbericht:

Einsatzstichwort: F BMA2 – Brandmeldeanlage groß KH BZ HWK I
Bei der Erkundung wurde festgestellt, dass ein Melder im Dachbodenbereich im 8. OG ausgelöst hatte.  
Vorgehen und Erkunden im 8. OG.
Feststellen des auslösenden Melders und erkunden der Umgebungstemperatur mit der Wärmebildkamera. Es wurde eine Temperatur von 75° Celsius gemessen und angezeigt.
Durch die hohen Außentemperaturen von fast 40 ° Celsisus hatte sich der Bereich des Dachbodens stark aufgeheizt und löste den Melder aus (Melder ist auf eine Auslösetempartur von 72° Celsius eingestellt).
Nach dem Zurücksetzen der Anlage löste der Melder erneut aus, da der Bereich noch zu stark erhitzt war.
Es kam zu einer weiteren Erkundung.
Durch Öffnen von Verbindungen wurde ein Querlüften eingeleitet, dass zur Absenkung der Temperaturen führte.