Berufsfeuerwehrtag bei der Jugendfeuerwehr

So wie die anderen 4 Bad Zwestener Jugendfeuerwehren, verbrachten auch 20 Jugendliche aus der Kerngemeinde und ihre Betreuer 24 Stunden im Feuerwehrstandort.

Auf dem Dienstplan stand neben dem gemeinsamen Kochen, Unterricht zum Thema Funk, aber auch Dienstsport nach dem Aufstehen.

Was nicht auf dem offiziellen Dienstplan stand, waren die insgesamt 12 Einsatzlagen, welche von den Jugendlichen abgearbeitet werden mussten. Darunter waren ein LKW-Brand, ein Verkehrsunfall, mehrere Wohnungsbrände, ein Strohballenbrand und 2 Großübungen mit den allen Jugendfeuerwehren der Gemeinde.

Wie im echten Leben auch, kamen die Einsätze zu den „ungünstigsten“ Uhrzeiten, wie zum Beispiel um 02:30 Uhr in der Nacht.

An dieser Stelle vielen Dank an alle, die bei der Durchführung des Berufsfeuerwehrtages geholfen haben!