Ulrich Wickert für 40 jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrt

Homberg/Bad Zwesten. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde Ulrich Wickert aus Bad Zwesten von Landrat Winfried Becker in Homberg mit dem Goldenen Brandschutzehrenzeichen geehrt.

Ulrich Wickert ist nicht nur seit 40 Jahre aktives Mitglied der Einsatzabteilung der Kerngemeinde Bad Zwesten, sondern auch in seiner Laufbahn in vielen Funktionen tätig gewesen.

Neben den normalen Einsatz- und Übungsdienst bringt Ulrich Wickert seine Kenntnisse und Fähigkeiten als Schreinermeister mit in die Arbeit der Feuerwehr ein.

13522992_1025329454168760_1848633728754215184_o

Wir gratulieren Ulrich oder besser gesagt Uli zu dieser Ehrung.

Ableinübung im alten Steinbruch

Im Rahmen der Truppmann-Teil-2-Ausblidung, welche alle Feuerwehrkameradinnen und Kameraden nach dem Grundlehrgang durchlaufen müssen, um anschließend den Truppführerlehrgang besuchen zu können, würde heute eine Ableinübung im alten Steinbruch an der B485 durchgeführt.

Neben der Kerngemeinde waren heute auch Teilnehmer der Ortsteilwehren Betzigerode und Wenzigerode vertreten.

Erfolge bei Wettbewerben

Bad Zwesten Die Wettkampfstaffeln der Jugendfeuerwehr Bad Zwesten starten erfolgreich in die Wettbewerbssaison 2016 und erzielen bis jetzt folgende Erfolge:

  • Pokalwettkampf in Homberg-Mühlhausen: Platz 1 und Platz 5
  • Pfingswettkämpfe in Neuental-Schlierbach: Platz 2
  • Georg-Gipper-Pokal in Wabern-Niedermöllrich: Platz 2
  • Kreisentscheid in Knüllwald-Rengshausen: Platz 4 und Platz 11
  • Willi Büthe-Pokal in Homberg-Lembach: Platz 3 und Platz 6
  • Kreispokal in Gudensberg-Dorla: Platz 3 und Platz 16
  • Gemeindepokal: Platz 3 und Platz 6
  • Hochlandpokalwettbewerb Welferode: Platz 2

Weiter so!