Übernachtung und Tatzen-Abnahme in Bad Zwesten

Bad Zwesten. Eine Tatzen-Abnahme ist schon etwas Besonderes für die Kinderfeuerwehr, aber eine Tatzen-Abnahme mit einer vorherigen Übernachtung im Feuerwehrhaus ist etwas ganz besonderes. Das jedenfalls dachten sich Lena Hackenberg, Jana Ritter, Claudia Ritter, Michelle Haug und Stefan Schauka und planten nicht nur eine einfache Tatzen-Abnahme. Kurzerhand luden sie die Kinder der Mini-Feuerwehr Bad Zwesten zum Übernachten im Feuerwehrhaus Bad Zwesten ein. Letzten Samstag war es endlich soweit.Mini-Feuerwehr und Betreuer im zum Schlafsaal umfunktionierten Schulungsraum des Feuerwehrhauses

Die Kids bezogen das Feuerwehrhaus Bad Zwesten. Damit alle gut auf die Abnahme am Sonntag vorbereite waren wurden noch einmal alle Stationen geübt. Bei der Tatze gilt es mehrere Stationen zu Absolvieren, wie z. B. einen Notruf richtig absetzen, Knoten binden, Feuerwehrgeräte erklären oder richtiger Umgang mit einem Streichholz.

Nach der Trainingseinheit gab es für alle Pizza, eigentlich eine Feuerpizza aus der Glut eines Lagerfeuers. Da das Feuer anscheinend nicht heiß genug war, wurde doch der Backofen zur Hilfe genommen. Bevor es dann in die Betten bzw. Luftmatratzenging gab es Spiele und eine kleine Wanderung.

Clara unter Anleitung von Betreuer Stefan beim Zielspritzen

Nach dem Frühstück am Sonntagmorgen ging es dann los. Alle Stationen wurden absolviert. Unter Applaus der Elternnamen die Kids der Mini-Feuerwehr Bad Zwesten mit stolz geschwellter Brust die Abzeichen und die Urkunden entgegen.

Wehrführer Marc Bachmann (links) und Bürgermeister Michael Köhler (2. links) zusammen mit dem Betreuerteam Stefan Schauka, Michelle Haug, Lena Hackenberg und Claudia Ritter und den Kindern der Mini-Feuerwehr Bad Zwesten

Hintergrund: Die Mini-Feuerwehr Bad Zwesten wurde in 1998 gegründet. Damals war es gesetzlich noch nicht möglich Kinder unter 10 Jahre in die Feuerwehr aufzunehmen. Als eine der ersten im Schwalm-Eder-Kreis gründete der Feuerwehrverein eine Vereinsabteilung. Der Kurort gilt somit als Vorreiter in Hessen, erst mit einer Gesetzesänderung im Jahr 2007 war es möglich Kinderfeuerwehren als offizielle Abteilung der öffentlich-rechtlichen Feuerwehr zu Gründen.

In Bad Zwesten wird dieses 20-jährige Jubiläum zusammen mit 45 Jahre Jugendfeuerwehr und 90 Jahre Feuerwehr am 20. Oktober 2018 im Kurhaus des Kurortes gefeiert.

Text und Fotos: Christian Rinnert