Einsatzübung FwDV 3

Beim heutigen Übungsdienst der Feuerwehr Bad Zwesten wurde ein Brand in einer Industriehalle angenommen. Bei „Nullsicht“ wurden eine größere Lagerhalle und weiter Räumlichkeiten von mehreren Trupps unter Atemschutz auf vermisste Personen abgesucht.

Die realitätsnahen Sichtverhältnisse wurden durch spezielle Verdunklungsblenden, welche vor die Atemschutzmasken geklemmt werden, hergestellt.

An einem zweiten Einsatzabschnitt wurde von einem weiteren Trupp unter Atemschutz die Brandbekämpfung auf dem Flachdach der Halle durchgeführt, auf das sich der Trupp mit der Steckleiter Zugang verschaffte.

Die Übung war der Abschluss des Ausbildungsblocks FwDV 3 (Feuerwehr-Dienstvorschrift) 3 „Einheiten im Brand- und Hilfeleistungseinsatz“. Der Ausbildungsblock beinhaltete eine theoretische und zwei praktische Einheiten.

Vielen Dank an Sven König, Natascha Rath und Domenic Schleifer für die Vorbereitung.